Digitale Neuling: Website über Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. nicht gefunden?

Du bist mit deiner Firma komplett neu im World Wide Web - Grafiker, Website & SEO Spezialist aus Bochum - Wie gewinne ich Kunden für mein Unternehmen im Web über Suchmaschinen wie Google, Bing 2

Typ 1.: Du bist mit deiner Firma bzw. Unternehmen komplett neu im Internet und willst von Suchmaschinen wie z.B. Google gefunden werden

Wie bereits im ersten Teil des SEO-Ratgebers erwähnt würde ich empfehlen als erstes eine Website zu erstellen. Denn eine gute Website ist meiner Meinung nach die Basis für die Auffindbarkeit ihrer Firma in den gängigen Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. Um auf die Ausgangssituation zurück zu kommen. Es Wurde Internetseite (CMS – WordPress) erstellt und die Website ist online aber hat quasi keine Relevanz bei Google bzw. dient lediglich als Karteileiche im zweistelligen Suchergebnisseitenbereich (SERP) bei Google.

1.1 Du erstellst die Seite komplett selbst mit einem Homepagebaukastensystem aber wirst nach einem Jahr immer noch nicht bei Google auf der Suchergebnisseite (SERP) berücksichtigt?

An dieser Stelle würde ich erst mal prüfen ob gewisse Grundvoraussetzungen gegeben sind bzw. essentielle Einstellungen gemacht wurden.

Ist deine Internetseite von Suchmaschinen wie z.B. Google indexierbar?

Grafiker, Website & SEO Spezialist aus Bochum - WordPress indexierbar machenAls erstes würde ich gucken ob die Seite indexierbar ist? Was heisst „indexierbar“ eigentlich? Indem man die Indexierung der Seite erlaubt, gestattet man Google mehr oder weniger die Seite zu crawlen (durchsuchen) und das Ergebnis in der Google Suche zu listen. Also zusammengefasst sammelt google beim indexieren vorhandene Internetseiten und sortiert diese nach Relevanz oder Qualität.Grafiker, Website & SEO Spezialist aus Bochum - Individuelle Indexierung pro Seite

Die Indexierbarkeit kann man jedoch nicht nur wie oben beschrieben universell erlauben, man kann diese Einstellung über Metaangaben jeder einzelnen Seite individuell handhaben. Auch hier gibt’s wieder zig Möglichkeiten besagte Metaangaben zu setzen. Zum einen könnte man einfach die Metaangaben via Script in den Headbereich der jeweiligen Seite mit folgenden Angaben so setzen dass google die Seite nicht listen oder durchsuchen soll. Die leichtere und schönere Variante finde ich ist es diese Angaben über Yoast zu setzen. (Siehe Bild) Um auf Nummer sicher zu gehen könnt ihr die Indexierung eurer Website auch noch mal in der Google Search Console checken.

Testen ob deine Seite für Suchmaschinen wie Google Indexierbar ist in der Google Search Console - Website & SEO Spezialist aus Bochum

Erfüllt deine Website die von Suchmaschinen wie z.B. Google, Bing & Co. „vorgeschriebenen“ Mindestanforderungen was Pagespeed und Usability angeht?

Sollte hier alles korrekt sein würde ich mal ein Auge auf die Performance und Darstellung der Seite werfen.

Pagespeed / Seitenladezeit deiner Website

Als erstes würde ich hier das Thema Pagespeed unter die Lupe nehmen. Die Seitenladenzeit eurer Website ist heutzutage wichtiger denn je zuvor! Mal ganz abgesehen von der Usability / Userexperience für den Besucher deiner Website (ca. 30% der User springen ab bei einer Ladezeit zwischen 1-3 Sekunden. Wenn es noch länger dauert bis hin zu 5 Sekunden sind es sogar 90% der User die sie direkt verlieren!) ist Pagespeed mittlerweile ein wichtiger Rankingfaktor für google geworden. Um es genau zu nehmen ist eine schlechte Ladezeit nicht mehr nur ein Manko sondern ein KO-Kriterium hinsichtlich des Rakings für die organische Suche der Suchmaschinen. Also checkt eure Ladegeschwindigkeit auf PageSpeed Insights und seht zu das Ihr mindestens im orangen Bereich landet.

Usability / Darstellung deiner Website

Wird deine Homepage auf allen Endgeräten, Betriebssystem und den gängigen Browsern korrekt dargestellt? Allen vorweg gilt es hier die Darstellung auf Mobiledevices wie Smartphones und Tablets zu gewährleisten. In erster Linie gilt es hier das Responsive Webdesign zu checken. Wird alles so dargestellt wie ich mir das vorstelle? Funktionieren die CSS/Media Queries damit je nach Veränderung der Displaygröße sich der Content neu anordnet, ausblendet oder Größenverhältnisse bestimmter Elemente dem Endgerät gemäß Display-Ratio korrekt dargestellt werden.

Darstellung: Ist die Seite responsive und wird die Seite in den gängigen Browsern wie Chrome, Firefox und Internet Explorer korrekt dargestellt?

 

Fortsetzung folgt…